Die Hustenaffäre: Die Doktoren gewinnen gegen den DBV und die WBF aus formalen Gründen

Laut der Rheinischen Post müssen sämtliche Strafen gegen Dr. Entscho Wladow und Dr. Michael Elinescu aufgehoben werden. Die Doktoren haben Anspruch auf Schmerzensgeld, den WM-Titel erhalten sie aber nicht zurück, urteilt das Düsseldorfer Oberlandesgericht.

Außerdem wurden auch die von der WBF verhängten Sanktionen aufgehoben worden. Das Urteil beruhte anscheinend letztlich darauf, dass die WBF keine Sperre gegen Einzelspieler hätte verhängen dürfen und der DBV diese Sperre daher nicht einfach hätte übernehmen dürfen. Es wurde nicht darüber befunden, ob tatsächlich betrogen worde oder nicht.

Details zum Vorwurf finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.